Wanderung zum Hausberg

Am Donnerstag (25.11.) hatten wir einen Feiertag der Santa Catalina. Sie ist Schutzpatronin von Curahuasi. Auch ich hatte frei und so habe ich mich mit zwei Freunden, Debora und Obele, auf den Weg gemacht, um den „Hausberg“ von Curahuasi zu besteigen. Frühmorgens haben wir uns getroffen und sind losmaschiert.

Zu Beginn war der Himmel noch sehr bedeckt und es sah nach Regen aus. Unterwegs allerdings klarte der Himmel dann doch noch auf und die Sonne kam raus. In gut 1 3/4 Stunde sind wir, etwas müde aber gut gelaunt, oben angekommen. Der Weg hoch ist ein gutes Stück, das teilweise recht steil ist, aber mit ein paar Minuten Pause zwischendurch kommt man gut und ohne Stress oben an und kann die tolle Aussicht genießen! Und da wir Feiertag hatten, ließen wir es langsam angehen! 😀

Die „andere Seite“ vom Berg

Cuarhuasi

Hier wohne ich 😀

Diospi Suyana

Richtung Cusco, links die Serpentin müssen wir runter

Richtung Abancay

Gipfel erreicht 😀

Zum Fuße des Berges gibt’s noch eine kleine Treppe

Advertisements

3 Kommentare zu “Wanderung zum Hausberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s