2-Tagestour nach Ccocha

Am Donnerstag und Karfreitag war ich auf Wanderung! Mit Katrin und Alexandra K. haben wir uns auf den langen aber wunderschönen Weg nach Ccocha zur Lagune gemacht. Viele sind schon den Weg gefahren, um dann wieder nach Curahuasi zu laufen, aber wir wollten gerne beide Wege laufen, um die wunderschöne Natur zu genießen. Schließlich hatten wir ja auch Zeit. 🙂

Donnerstag haben wir uns früh auf den Weg gemacht, damit wir den größten Teil des Aufstieges vor der Mittagshitze bewältigen konnten. Insgesamt dauerte der Aufstieg 7 1/2 Stunden. Teilweise war es recht anstrengend, hat aber super viel Spaß gemacht und ich habe die Zeit mit den beiden Mädels sehr genossen.

Unterwegs sind uns immer wieder Einheimische begegnet, die Essen und andere Dinge gekauft hatten und wieder auf dem Heimweg waren. Viele hatten sogar eine noch weitere Reise als wir vor sich. Ich muss auch gestehen, dass die meisten schneller waren als wir. 🙂 Die Höhe macht sich halt doch gerade beim Aufstieg bemerkbar.

Unterwegs sind wir einigen Kindern begegnet, die unter der Woche in Curahuasi leben, um zur Schule zu gehen und oft am Wochenende zu ihren Eltern nach Ccocha laufen! Sie haben uns in ihrer Mitte aufgenommen und so sind wir gemeinsam weitermarschiert. Ganz witzig war, dass sie sich so wunderten, warum wir wohl Wasserflaschen dabei hatten und Essen. Sie meinten ganz verwundert, dass es auf dem Weg doch genügend Essen und Trinken geben würde. Und so pflügten sie uns immer wieder andere Früchte von den Bäumen, die ich noch nie gesehen hatte. Für den Durst gab es eine Wurzel, die mein kauen und wieder ausspucken muss. Es hat echt super viel Spaß gemacht mit den Kids!

Als wir dann in Ccocha waren, suchten wir den Chef des „Dörfchens“. Man wies auf ein Haus und so fragten wir dort eine Frau, ob wir unser Zelt für eine Nacht in der Nähe der Lagune aufstellen dürften. Uns wurde schnell klar, das ihr Spanisch wahrscheinlich nicht sehr gut war, denn anstatt uns zu antworten (außer ein „si, si“) hatten wir im Handumdrehen Mate zu trinken und Kartoffeln mit selbst gemachten Käse zu essen vor uns. 🙂

Freitag Vormittag sind wir dann wieder Richtung Heimat marschiert. Es war ein toller Ausflug durch die wunderschöne Natur Perú’s!

Der Anis blüht jetzt überall!

Ein Teil unseres Weges … sehr angenehm auch mal geradeaus zu laufen! 🙂

Tolle Aussicht auf dem ganzen Weg

Das Ziel in Sicht! Die Lagune von Ccocha

Hier erhielten wir eine köstliche Bewirtung mit Kartoffeln, Käse und Mate!

Unser majestätischer Salcantay

Nahe am Feuer ist die Nacht nicht ganz so kalt. Alex hat sogar an Tee gedacht! Der Sternenhimmel in dieser Nacht war atemberaubend!!!

Advertisements

5 Kommentare zu “2-Tagestour nach Ccocha

  1. Mein erster Gedanke war: ganz schön mutig! Drei Frauen alleine unterwegs….. , aber sicher kann man so eine Tour in Peru eher machen, als in Deutschland, oder ? Danke für die tollen Foto`s, die du immer bei deinen Berichten hast – ist echt ein tolles Land !

    • Die Leute oben in den Bergen haben echt eine tolle Gastfreundschaft, dass muss ich echt sagen! Aber im Grunde kann dir überall etwas passieren. Mit ein paar Mädels würde ich so ne Tour aber auch in Deutschland machen. Bzw. würde ich hier so etwas auch nicht alleine machen.
      Ja, es ist echt ein tolles Land, Perú! Und gerade die Anden finde ich sehr, sehr beeindruckend – immer wieder!

  2. Ach Claudi…..sollte ich doch noch meine Flugangst überwinden, dann machen wir zur Belohnung den gleichen Ausflug ok:)?? Das sieht sooooo schön aus.
    Ps. Wo bleibt eigentlich die versprochene Ostersonntagmail:)?

    • Das machen wir, Mimi! Es IST soooooooooo schön! 🙂
      Oh, da habe ich wohl am Sonntag was vergessen … tut mir Leid! Morgens hatten wir ein tolles Osterfrühstück mit anschl. Gottesdienst und danach war ich irgendwie so platt vom WE. Aber ich werde das nachholen, versprochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s