Einmal Lima und zurück

Letzte Woche war es dann soweit: durch meine neue Aufgabe, die daraus besteht mich um die Visa Anträge etc. für neue Missionare zu kümmern, musste ich das erste Mal nach Lima, um eine Familie vom Flughafen abzuholen und mit ihnen gemeinsam die Behördengänge zu erledigen.

Um ehrlich zu sein war ich schon etwas aufgeregt, da ich nur einmal mit Katrin, meiner Vorgängerin in diesen Angelegenheiten, in Lima war und mit ihr mitgelaufen bin. Aber ich denke es hat alles soweit gut geklappt! Jetzt liegt es also nicht mehr an mir, ob das Visum ausgestellt wird oder nicht. Obwohl ich es natürlich sehr stark für die Familie hoffe! 🙂

Die ganzen Vorbereitungen, die ich im Vorfeld zu erledigen muss, mache ich echt gerne. Auch an Lima und seine Lautstärke werde ich mich noch gewöhnen und hoffentlich auch an die so schnelle und oft undeutliche Aussprache der Leute dort. 🙂 Mitte August geht’s dann nochmals nach Lima und im September auch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s