Regenzeit

Die Regenzeit hat etwas gutes und etwas schlechtes. Gut ist, dass alles so schön grün ist, die Blumen blühen und man meistens genügend Wasser hat. Das Schlechte ist, dass die Wassermassen, die fast jede Nacht herunter brassen vieles kaputtmacht. So haben z.B. letzte Woche 6 Familien im nahe gelegenen Pisonaypata ihre Häuser durch den reisenden Fluss verloren mit all ihrem Hab und Gut. Gott sei Dank ist keine Person zu schaden gekommen. Dann gibt es auch immer wieder heftigste Steinschläge, wie man sie sich in Deutschland nicht vorstellen kann. Letzte Woche haben wir auf der Fahrt zum Kinderclub in Carmen mal ein paar Bilder gemacht:

Die Bilder haben wir alle an unterschiedlichen Ecken gemacht. Und es hätten noch sehr viel mehr werden können. Fast alle 2-300 Meter liegt etwas neben oder auf der Straße. In einer Kreuzung ist eine Straßenseite fast komplett weg und in einer anderen Kurve fließt das Wasser und der Matsch fast Knöchelhoch über die Straße. Viel im Krankenhaus sagen, dass es schon lange keine so schlimme Regenzeit mehr gab wie dieses Jahr. Wir hoffen und beten alle, dass diese für dieses Jahr recht bald ihr Ende ankündigen wird!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s