Urlaub

Ende Juni bis Ende Juli wurde es endlich wahr und ich durfte das erste Mal Besuch aus Deutschland in meinem keinen Heim willkommen heißen! Meine Eltern!

Vorfreude ist die schönest Freude, sagt man und ich muss bejahen: wenn die Vorfreude nicht wäre, hätte man nur halb so viel von seinem Besuch. Die Zeit mit meinen Eltern ist viel zu schnell rumgegangen und schon waren sie auch wieder weg. Die ersten 2 Wochen waren wir einfach in Curahuasi, ich habe die meiste Zeit noch gearbeitet und meine Eltern konnten sich Curahuasi und das Leben hier etwas anschauen. Danach sind wir mit Lyndal und ihrem Besuch auf eine kleine Rundreise gestartet. Mit unserem keinen Bus sind wir nach Arequipa, an Meer, zurück nach Arequipa. Dann ging es weiter nach Puno zu den schwimmenden Inseln und zurück nach Cusco, wo wir noch 2 Tage verbrachten, bevor sie wieder zurück nach Deutschland flogen.

Insgesamt habe ich die Zeit – sowohl in Curahuasi als auch unterwegs – sehr genossen! Es tat mal so richtig gut, sich mit meinen Eltern zu unterhalten ohne einen Laptop auf dem Schoß zu haben, Mama’s Küche zu genießen und die handwerkliche Begabung meines Vater „auszunutzen“. 🙂 Es war schön ihnen mein Leben hier zu zeigen und zu sehen, dass sich so manches von selbst erklärt und sie gewisse Dinge jetzt einfach besser verstehen als wenn ich immer versuchen muss sie zu erklären/beschreiben.

Damit ihr einen kleinen Einblick von dieser Zeit bekommt, hier ein paar wenige Fotos:

       

Es gäbe noch SO viele schöne Bilder … aber hier soll es mal gut sein! 🙂 Ganz liebe Grüße

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s