Campaña medica

Gestern waren gut 38 Mitarbeiter (und Kindern) vom Krankenhaus auf einer campña medica (= medizinischer Einsatz) in einem Bergdorf. Dieses „Dorf“ ist im Grunde eine comunidad, also eine Gemeinschaft. Das bedeutet man findet vielleicht 4-6 Häuschen umgeben von großer Landwirtschaft. Diese Leute haben sich also zu einer Gemeinschaft zusammen geschlossen. Das heißt, sie teilen z.B. ein Lagerhaus, einen Traktor, u.s.w. Diese comunidad „Huerta Alta“ hat uns schon seit langem eingeladen und gestern war es dann endlich soweit.

Die christliche Gemeinde, bestehend aus 30 Leuten, in Huerta Alta hat die umliegenden comunidades eingeladen, gekocht und Raum geschaffen für unser Vorhaben. Gut 130 Leute kamen um einen Arzt zu sehen oder zum Zahnarzt zu gehen. Sie wurden gründlich durchgecheckt, es wurden Medikamente verschrieben und ausgeteilt und manche erhielten auch eine cita (= Termin) um für weitere Behandlungen zum Krankenhaus zu kommen. Das Wetter war gut und es hat viel Spaß gemacht!

Zum Schluss haben wir gemeinsam mit den Christen in Huerta Alta gebetet und uns dann herzlich verabschiedet. Auch wenn unser Hintergrund, unsere Lebensweise und teilweise auch unsere Sprache so unterschiedlich ist so hat der Pastor es doch richtig ausgedrückt: durch Jesus Christus sind wir Teil EINER Familie! Der Familie Gottes!

Hier noch ein paar Eindrücke in Bildern:

SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s